WAS IST GEOBIOLOGIE?

Die zur Durchführung einer geobiologischen Studie angewandte Methodik wird ausführlicher als „Operational Bioenergetic Geobiology“ und zusammenfassend als „Geobiologie“ bezeichnet.

Die „Geobiologie“ befasst sich mit der Untersuchung der tellurischen und elektromagnetischen Phänomene und ihres Einflusses auf das Leben (insbesondere auf den Menschen, aber auch auf Haustiere, Vieh, Bienenstöcke, Pflanzen usw.). „Bioenergetisch“, weil wir unser Biofeld, also die Hände, unsere innere Energieachse und die Energieebenen als Hauptwerkzeuge verwenden (und nicht etwa einen Pendel). „Operational“, weil es darum geht, auf die Phänomene einzuwirken, wie es die alten Völker und Baumeister taten, und nicht nur zu beobachten oder zu messen, wie es heutzutage normalerweise der Fall ist.

Genauer gesagt, ist es eine Wissenschaft der Umwelt, die darin besteht, physische und subtile Schwingungsphänomene die die Lebewesen (Menschen, Tiere, Pflanzen) beeinflussen, aufzuspüren, zu studieren und zu beherrschen,.

Es ist sowohl eine Wissenschaft als auch eine Kunst, da es in vielen Facetten einen subjektiven Bestandteil gibt. In vielerlei Hinsicht ähnelt es dem Kochen, der Önologie oder der Musik.

Die Geobiologie hat tiefe Wurzeln in der Geschichte des Menschen. Ihre Verwendung war in den alten Zivilisationen häufig und liefert Erklärungen für eine beträchtliche Anzahl von Phänomenen und Beobachtungen, einschließlich des Aufbaus und der Auswirkungen von antiken Bauten, die ohne sie ein Rätsel bleiben würden . Diese Website wird Beispiele dafür geben.

WAS IST EINE GEOBIOLOGISCHE STUDIE?

Lage der tellurischen Netzwerke in einem Haus

Eine geobiologische Studie ist eine Arbeit, die darin besteht, die Orte, an denen wir leben und arbeiten, zu diagnostizieren und anschließend zu befreien und zu bereinigen. Neben dem technischen Aspekt berücksichtigt die Studie den menschlichen Aspekt auf allen Ebenen, der in enger Beziehung zum Lebensort steht.

Ziel der Studie ist es, die Elemente zu identifizieren, die das Wohlbefinden oder die Gesundheit verändern können, und sie mit geeigneten und bewährten Mitteln zu neutralisieren. Eine andere Anwendung der Geobiologie ist das Gegenteil, das heißt, Energien verschiedener Arten zu fördern, um bewusst bestimmte Wirkungen zu erzielen, wie dies von den Völkern der Antike (und in den meisten europäischen Ländern mindestens bis ins 13. Jahrhundert) an heiligen Stätten systematisch durchgeführt wurde.

Diese Veränderungen können unterschiedlicher Natur sein: physikalisch (z. B. Wasserinfiltration), chemisch (z. B. Radongas, Vorhandensein von toxischen Stoffen), biologisch (z. B. Pilzbefall), tellurisch, elektromagnetisch, elektrostatisch, elektrisch, ätherisch (energetisch) usw. Einige dieser Alterationen können durch herkömmliche Methoden mit bekannten Geräten immer noch nicht gemessen werden. Ein Studium der Geobiologie wird professionell, methodisch und systematisch durchgeführt. Es umfasst fünf miteinander verbundene Stufen:

  • mögliche Veränderungen mit Hilfe elektronischer Geräte oder mit Biosensitivitätsmethoden erkennen
  • die Alterationen werden genau lokalisiert und auf einem Plan dargestellt
  • Bewertung von gesundheitlichen Auffälligkeiten nach gängigen Gesundheitsstandards
  • gegebenenfalls Alterationen korrigieren, um deren Auswirkungen zu neutralisieren oder zu begrenzen
  • Überprüfung der Auswirkungen der Korrekturen auf die Energie des Ortes und seiner Bewohner.

 

Es ist wichtig zu wissen, dass es nicht nur darum geht, die Probleme zu erkennen, sondern sie zu lösen, und dass man fast alle tellurischen oder elektromagnetischen Phänomene beeinflussen kann. Tellurische Netzwerke, kosmo-tellurische Schlote und astrale Ladungen können verdrängt werden. Die Auswirkungen von Wasseradern oder Verwerfungen und natürlich auch elektromagnetische Probleme können zumindest teilweise gelöst werden.

Der Fall von Hochspannungsleitungen ist eines der wenigen Probleme, die keine zufriedenstellende Lösung haben. Wir bieten verschiedene Arten von Studien an, je nachdem, ob es sich um ein Bauland oder ein bereits gebautes Haus handelt, ob ein Grundstück vor dem Kauf bewertet oder ein bereits gekauftes Objekt (Grundstück oder Gebäude) besucht und korrigiert werden soll. Je nach Situation werden einige Aspekte mehr oder weniger wichtig sein. Im Allgemeinen umfassen geobiologische Studien:

  • den gesamten Bereich der elektromagnetischen Verschmutzung (elektrisch, elektrostatisch, magnetisch, elektromagnetisch) untersuchen und gegebenenfalls korrigieren.
  • die Analyse und wenn nötig Korrektur aller tellurischer Phänomene (tellurische Netzwerke von Hartman, Curry, Peyre, Wissman, Palm usw., Erdverwerfungen, Wasseradern, kosmo-tellurische Schlote, usw.)
  • Kartierung aller möglichen Alterationen in den Plänen
  • entsprechende Korrekturen vornehmen
  • einen schriftlichen Bericht mit Erläuterungen: mit elektromagnetischen Geräten gemessene Werte, Liste der Störquellen (elektromagnetische und tellurische), geltende Normen oder Empfehlungen, vorgenommene oder empfohlene Korrekturen.

WAS IST BIOENERGIE?

Bioenergie ist eine Methode, die die natürlichen Reaktionen unseres vitalen Feldes sowie die Empfindungen der Hände und des Körpers als Werkzeug nutzt, um die subtilen Energien zu erkennen und zu messen. Bioenergie oder Bioenergetik ist eine Technik, die der Geobiologie als notwenige Unterstützung gilt.

Sie stellt eine Alternative zur Verwendung von Wünschelrute oder Pendeln dar, die eine Zwischenstufe des Lernens sind. Um effektiv auf die tellurischen Phänomene reagieren zu können, ist es von großem Vorteil, sie mit den Händen fühlen zu können.

Warum operativ?

Der Begriff stammt von Stéphane Cardinaux. Es bedeutet, dass es nicht nur darum geht, Veränderungen oder Phänomene zu messen oder zu erkennen, sondern auch darum sie zu bedienen und auf sie einzuwirken, wie dies auch bei den alten Völkern und Bauherren systematisch gehandhabt wurde. Das Wunder dieser Praxis ist genau die Fähigkeit, die Energien zu verändern, auf sie einzuwirken und sie so zu gestalten, dass sie unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit schützen oder sogar verbessern.

Eine Wissenschaft und eine Kunst

Die Methodik und das Wissen, das wir verwenden, wurden in zehntausenden von Fällen angewendet. Wir haben in Gruppen gearbeitet, um viele Elemente mit wissenschaftlichen Methoden zu überprüfen, um Subjektivitätsprobleme zu vermeiden, die in dieser Angelegenheit ein Risiko darstellen. Zudem ist unser Ziel die Reproduzierbarkeit der Beobachtungen.

Wir nutzen unsere wissenschaftliche Ausbildung nicht nur im elektromagnetischen Bereich, der die Kombination der Kenntnisse der Physik und ihrer Auswirkungen auf den Organismus darstellt, sondern auch im energiegeladensten und subtilsten Bereich, den die Wissenschaft wahrscheinlich in den nächsten Jahren bis Jahrzehnten erklären wird. In diesem energetischen und subtilen Feld haben wir die Reproduzierbarkeit der Phänomene und deren Messung sowie die Zuverlässigkeit der verwendeten Werkzeuge nachgewiesen. Ein subjektiver Teil ist, wie in jeder Kunst, noch möglich.

Vorteile der Geobiologie zu Hause

Durch die Geobiologie können wir viele elektromagnetische und tellurische Gegebenheiten korrigieren, welche einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit haben und zudem unsere Eholungsphasen und Energieniveaus beeinflussen. Die Vorteile einer geobiologischen Studie zu Hause sind:

  • Erkennung und Korrektur von Magnetfeldern, die uns in unserem Haus negativ beeinflussen.
  • Verbesserte Erholung während Sie schlafen und mehr Wohnkomfort im Haus.
  • Erhöhnte Leistung in Ihrem home office.
  • Schaffung einer optimalen tellurischen und elektromagnetischen Situation für Ihre Gesundheit.

Was wir bei der Analyse Ihres Hauses (oder Ihres Arbeitsplatzes) unternehmen

In Ihrem Zuhause oder am Arbeitsplatz umfasst die geobiologische Studie:

  • Allgemeine Untersuchung elektromagnetischer Felder: Untersuchung der gesamten Palette an Feldern, speziell der hochfrequenten elektromagnetischen Felder (Mobilfunkantennen, WLAN, Schnurlostelefone usw.) und niederfrequente (Hochspannungs – Freileitungen und Erdkabel, Transformationsstationen, Eisenbahnstrecken, elektrische Installationen usw.);
  • Allgemeine tellurische (und energetische) Studie: Untersuchung der tellurischen Phänomene und Energien wie Erdverwerfungen, Wasseradern, tellurische Netzwerke (Hartman, Curry, Peyre, Wissman, Palm usw.), kosmo-tellurische Schlote und andere Phänomene. Wir haben uns entschieden, keine begrenzten Studien nur für die elektromagnetische Komponente anzubieten. Sollte der Kunde jedoch nicht an dem tellurischen Teil interessiert sein, ist dies dennoch möglich. Der Preis ist derselbe, um eine komplette Studie schmackhafter zu machen, denn wir haben festgestellt, dass ein größerer Anteil gesundheitlicher Probleme auf tellurische Veränderungen zurückzuführen ist.
  • ein schriftlicher und mündlich dargelegter Bericht, der die Werte der elektromagnetischen Messungen, die Liste der festgestellten schädlichen Elemente (elektromagnetische und tellurische), die biologischen Standards, einen Plan mit den beobachteten Alterationen, vor und nach den Korrekturen, enthält.
  • Korrekturen: Während der Analyse werden alle relevanten Korrekturen auf der Energieebene vorgenommen (tellurische Veränderungen, subtile Energien usw.). Auf der elektromagnetischen Ebene können wir bestimmte Probleme während der Analyse korrigieren. Andere Änderungen erfordern jedoch physische Eingriffe (Auftragung einer speziellen Wandfarbe zum Schutz vor Mobilfunkstrahlung, Überprüfung der elektrischen Installation usw.). In einigen Fällen gibt es keine praktikable Lösung (z. B. sehr nahe gelegene Hochspannungsleitung), und wir können nur versuchen das Problem zu mildern.
  • Erforderliche Informationen: Senden Sie uns bitte eine Karte, zum Beispiel im Maßstab 1:50, Standort und wenn möglich Fotos.

This post is also available in: Spanisch Englisch